Ausstellung Künslabücha

Gezeigt werden „Künslabücha“, die Willkommensklassen mit den Künstler:innen Bianca Maria Fasiolo, Helena Hernandez und Clara Joris hergestellt haben. Ausgangspunkt für die Druckvorlagen sind Skizzen und Textmaterial, die durch Erkundungen der Ausstellung “Sandsturm” entstanden sind. Die Schüler:innen wurden hierfür mit Fragen, Aufgaben und Klemmbrettern ausgestattet, um ihre Begegnungen darauf festzuhalten.
Mit Linolschnitt, Radierung, Stempeldruck und Zeichnungen, Klebe- und Bindetechnik hielten sie ihre Eindrücke grafisch im Buchformat fest.
Das „Künslabuch” sieht aufgeklappt aus wie ein Haus ohne Dach. Einmal aufgestellt, fügen sich die Buchseiten zu Räumen zusammen. Beim Betrachten der verschiedenen “Buchräume” wandern die Augen wie durch einen Ausschnitt der persönlichen Erfahrungsräume der Schüler:innen. Diese haben sie sich in der Ausstellung - und in der nicht immer einfachen Arbeit mit den Drucktechniken - geduldig, begeistert und manchmal mit charmantem Widerstand erschlossen. Nur so entsteht ein richtiges „Künslabuch”.

Beteiligte Willkommensklassen: Alexander-Puschkin-Schule, Athene Grundschule, Campus Efeuweg, Albrecht- Dürer-Oberschule, Hermann-von-Helmholz-Schule, Zuckmayer-Oberschule, Schule am Zwickauer Damm.

Beim Besuch der Ausstellung gilt für alle ab 6 Jahre die 3G Regel (geimpft, getestet oder genesen).

ACHTUNG: Dienstags ist die Ausstellung geschlossen.

Image for Ausstellung Künslabücha